Spekulatius Dessert (glutenfrei & vegan)

You are currently viewing Spekulatius Dessert (glutenfrei & vegan)

Himmlisch-leckeres Spekulatius Dessert

Langsam aber sicher, rückt Weihnachten immer näher. Daher stellen sich bestimmt viele auch die Frage – was essen wir dieses Jahr an Weihnachten? Ein leckeres, glutenfreies Dessert darf natürlich auch nicht fehlen! Aus diesem Grund möchte ich gerne dieses leckere Spekulatius Dessert mit euch teilen! Es ist vegan und glutenfrei. Bestimmt wird deine Familie und deine Freunde begeistert sein. Denn man schmeckt es wirklich überhaupt nicht, dass dieses Dessert vegan ist. Es schmeckt einfach himmlisch, weihnachtlich – luftig, locker & leicht. Die Kombination aus Spekulatius, der Creme und der Himbeer-Schicht ist einfach unglaublich! Und das Beste daran ist – es dauert gar nicht lange bis es fertig ist, es ist total einfach und du brauchst auch gar nicht viele Zutaten. Probiert es unbedingt aus und teilt mit mir, wie es euch gescheckt hat. 

 

Hier findest du das Rezept auch als Video.

In den nächsten Wochen  folgen natürlich noch weitere Weihnachtsrezepte hier auf dem Blog.

P.S. kennst du schon mein e-Book glutenfreie Weihnachtsbäckerei?  Schau gerne mal rein, dort findest du viele weitere Rezepte für die Weihnachtszeit!

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Backen und genießen!

Eure Kerstin

Drucken

Spekulatius Dessert im Glas (glutenfrei & vegan)

Gericht Nachspeise
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Gläser

Equipment

  • 4 Gläser

Zutaten

  • 150 g Spekulatius (glutenfrei & vegan)
  • 70 g Butter (vegan)
  • 80 g Rohrzucker
  • 200 ml Sahne (vegan)
  • 200 g Quark (vegan)
  • 150 g Joghurt (griechischer Art vegan)
  • 1 Prise Vanille
  • 300 g Himbeeren

Anleitungen

Für die Creme

  • Sahne steif schlagen.
  • Quark, Joghurt, Vanille & die Hälfte des Rohrzuckers verrühren.
  • Die Sahne mit einem Schneebesen unterheben.
  • Die Creme in den Kühlschrank stellen.

Für den Boden

  • Die Spekulatius (bis auf 4 Stück für die Deko) in einem Mixer klein mahlen.
  • Butter in einem Topf, oder in einer Pfanne schmelzen.
  • Die gemixten Spekulatius dazugeben und leicht anrösten.
  • Gut abkühlen lassen.
  • Nach dem Abkühlen, die Spekulatius-Masse in die Gläser füllen und fest am Boden andrücken.

Für die Himbeer-Schicht

  • Die TK-Himbeeren in einem Topf, zusammen mit dem restlichen Rohrzucker köcheln lassen, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Bei Bedarf pürieren und Kerne heraus sieben.
  • Die Himbeer-Sosse gut abkühlen lassen.

Anrichten

  • Ist der Spekulatius-Boden gut abgekühlt, verteilen wir die Joghurt-Quark-Sahne-Creme gleichmäßig auf die 4 Gläser.
  • Ist auch die Himbeer-Sosse gut abgekühlt, geben wir diese als letzten Schritte auf die Creme (wichtig! die Himbeeren müssen gut abgekühlt sein, damit die Creme nicht zusammenfällt)

Deko

  • Jedes Glas mit einem Spekulatius verzieren, indem wir sie in die Himbeer-Schicht setzen.
  • Sofort genießen!

Hinweis

  • Wird die Creme vorbereitet, die 4 Spekulatius-Kekse zur Deko erst kurz vor dem anrichten in die Gläser geben, damit sie nicht so schnell aufquellen.

Folge Gesundheitsglück

GESUNDHEITSGLÜCK

langfristig gesund & glücklich